Donnerstag, Juli 14, 2016 FALL LOOK 2016 SCANDAL COLLECTION

Sie betritt den Raum.

Ihr Auftritt? Spektakulär: Provokante Lippen, hypnotisches Augen-Make-up.

Skandalös kombinierte Farben: Mut ist ihr wichtiger als Harmonie.

Sie weiss: Nur wer wagt, gewinnt; entfesselt seine Kreativität. Und erreicht, was er will.

Warum dezent sein? Nur wer schockt, der rockt!

SKANDALVERDÄCHTIG: DAS AUGEN-MAKE-UP

COUTURE EYE MARKER DER EYELINER, DER SÜCHTIG MACHT „Sie können doch mit einem Filzstift umgehen? Dann beherrschen Sie diesen Stift auch.“ Lloyd Simmonds, Creative Director Make-up YSL Beauté

Fast & furious. Power in Black: COUTURE EYE MARKER bringt die Magie Ihres Blicks in Rekordzeit von null auf hundert. Ein Stift, der sich mühelos auftragen lässt – von ultrafein bis extrabreit – und ebenso standfest und ausdauernd ist wie Sie. Seine feine, sanfte PräzisionsSpitze gleitet wie von selbst und schenkt Ihnen den provokanten Blick, der Ihre Weiblichkeit so raffiniert betont.

Öffnen Sie die goldene Kappe. Nehmen Sie den schwarz lackierten Stift fest in die Hand. In dem Augenblick, in dem Sie ihn nach vollendetem Schminken das erste Mal wieder absetzen, wissen Sie: Das ist es. Nie wieder ohne!

DEEP DARK TECHNO – DIE FORMEL „Solange er feucht ist, können Sie ihn frei bearbeiten und verblenden. Einmal trocken, sitzt er!“ Lloyd Simmonds, Creative Director Make-up YSL Beauté

COUTURE EYE MARKER zieht mit seinen intensiven, abgründig tiefdunklen Hightech-Pigmenten auf Anhieb einen himmlisch matten, teuflisch schwarzen und perfekt gelungenen Strich – Wiederholen überflüssig. Lust auf Smoky-Eye-Effekt? Dann verblenden Sie ihn, solange er feucht ist.

Oder einfach auftragen und fertig:

exakt, unverrückbar und unwiderstehlich. SCHOCKIEREND EINFACH, SKANDALÖS GUT COUTURE EYE MARKER macht das Auftragen mit seinen zwei verschiedenen Spitzen zum Kinderspiel. Die dickere, abgerundete Spitze bürgt für sicheres, stabiles Auftragen vom ersten Moment an – ideal für eher breitere Lidstriche. Oder Sie drehen den Stift einfach um und nutzen das abgeflachte Ende für feinere, ultrapräzise Striche und mikroskopisch genauen Retuschen.

1 STIFT, 3 LOOKS „Ich liebe diesen Stift: Ob verwischt oder präzise – das Finish sieht damit immer spitze aus!“ Lloyd Simmonds, Creative Director Make-up YSL Beauté

THE MOD EYE: Sehr grafisch und leicht geschwungen, im Stil der 60er-Jahre. Ziehen Sie einen Strich entlang des oberen Lids, am Aussenende leicht nach oben zu den Augenbrauen hin; füllen Sie dann den Strich mit dem rundlichen Ende des Stifts auf.

FULL ON EYE: Zwei üppige, definierte Striche entlang des oberen und unteren Lids entlang des Wimpernansatzes – raffinierter, urbaner „Street Style“ ist voll im Trend.

SMUDGE EYE: Verblenden Sie FULL ON EYE, solange die Farbe noch feucht ist und schaffen Sie einen modernen, apart sündig wirkenden Grunge-Look.

image006

COUTURE PALETTE COLLECTOR SCANDAL COLLECTION

„Make-up muss Spass machen, muss amüsant bleiben. Deshalb: keine Angst vor Kontrasten!“ Lloyd Simmonds, Creative Director Make-up YSL Beauté

Zeigen Sie Mut zum Anderssein, zum eigenen Stil. Auch die neue COUTURE PALETTE COLLECTOR SCANDAL COLLECTION ist wie keine andere – das wird auf den ersten Blick klar: Ein aufreizendes, goldenes Glitzern umrahmt opulentes, dunkelgrünes Leder. Im Mittelpunkt – und im Blickpunkt – flammt schockierendes Orange auf, mit dem lasergeschnittenen, samtigen Cassandra-Logo von YSL – das geheime Erkennungszeichen aller Frauen, die Couture mit ihrem ganz persönlichen, individuellen Stil zu tragen verstehen.

Zeigen Sie Mut zu Risiko, zu gewagten Kontrasten. Spielen Sie mit der reichen Farbwelt, mit sündigem Burgunderrot, lustvollem Vintage-Grün und garantiert nicht dezentem Nude. Jede der Nuancen harmoniert auf raffinierte Weise mit jeder anderen und ermöglicht unendliche Kombinationen ganz im Stil der skandalösen YSL-Kollektionen aus den 1970er-Jahren; und dennoch ultra-modern. Wagen Sie es, tun Sie es – und amüsieren Sie sich über die Reaktionen.

image008

FULL METAL SHADOW THE MATS

Den Anfang machte FULL METAL SHADOW, die Kollektion mit 10 exklusiven Metallic-Lidschatten und bis zu 16 Stunden Halt dank 30 % mehr Pigmenten in einer Lösung mit 40 % reinem Wasser.

Jetzt beginnt ein neues Kapitel: Gleiche Erfolgs-Technologie, gleiches, lang anhaltendes Finish, aber mit dem spektakulären Effekt von gebürstetem Metall, in drei provokanten Nuancen zum Tragen alleine oder in Kombination mit COUTURE EYE MARKER für hypnotische Präzision.

image012 image010

ULTRA-PROVOKANT: DIE LIPPEN

ROUGE PUR COUTURE THE MATS Authentische, kraftvolle Farbe, intensiviert durch ein mattes Finish: Die rockigen ROUGE PUR COUTURE THE MATS Lippenstifte mit ihrer „Stretch Leather“-Textur versiegeln die Farbe regelrecht auf den Lippen und schmücken sie mit einem samtig-glatten, sinnlichen Finish. Neu hinzu kommen jetzt zum Herbst drei ultraexpressive, gewagte Nuancen:

image035 image036 image037

VOLUPTÉ TINT-IN-OIL

Die wohltuende Sensorik von Öl, kombiniert mit „getuschter“ Farbe und exquisitem Glanz: VOLUPTÉ TINT-INOIL begeistert mit seiner einzigartigen Formel, die Farbe und Öl verschmelzen und wie von selbst makellos ebenmässig auf die Lippen gleiten lässt. Zwei neue Nuancen machen die Kollektion jetzt noch attraktiver:

image039 image038

BABY DOLL KISS & BLUSH

Federleichte Textur und ein leuchtend mattierendes Finish: BABY DOLL KISS & BLUSH schmückt den Kussmund im Herbst 2016 mit zwei neuen Must-Have-Nuancen:

 image040 (2) image041

HYPNOTISCH: DIE NÄGEL

LA LAQUE COUTURE Der Kult-Nagellack überrascht mit zwei neuen Nuancen, deren Karriere als zeitlose Klassiker heute schon abzusehen ist: Ihr subversiver Retro-Chic im Stil der 70er-Jahre wirkt heute skandalöser denn je. Lust auf besonders moderne Akzente? Dann schmücken Sie z.B. an einer Hand mit N°77 Vintage Plum einen einzigen Nagel mit N°76 Fur Green – der Effekt ist absolut verblüffend.

image043 image042

Q&A - LLOYD SIMMONDS, CREATIVE DIRECTOR MAKE-UP YSL BEAUTÉ

Was hat Sie zu dieser Herbst-Kollektion 2016 inspiriert?

„Ich liebe die ungewöhnlichen, gewagten Farbkombinationen der 1970er-Jahre! Mit Tönen wie Aquamarin, Grün, Orange und Burgund löste die Mode damals regelrechte Skandale aus. Ausserdem gab es eine Vorliebe für grafisch betonte Linienführung, die mich bei der Entwicklung der Eyeliner inspirierte.“

Wie arbeitet man am einfachsten mit COUTURE PALETTE COLLECTOR?

„Bei herkömmlichen Paletten ist es das Ziel, möglichst alle Nuancen zu verwenden, um eine bestimmte Farbharmonie zu erzeugen – ich aber wollte eine Palette, bei der man auch mit den Kontrasten von nur zwei oder vielleicht drei Tönen spielen kann. Man kann damit entweder ein „Power-Finish“ schaffen, indem man zwei bis drei Töne als Basis und dazu eine Schattierungs- und eine Aufhellungs-Nuance wählt , oder man arbeitet nur mit einer einzigen Nuance und platziert den Highlighter unterhalb der Augen.“

Wie haben Sie Cara’s Look aufgebaut?

„Für Cara wählte ich das exklusive Vintage-Green aus der Palette und schuf dann mit dem COUTURE EYE MARKER einen starken, grafischen Eyeliner-Kontrast. Den Stift setzte ich auch unterhalb der Augen ein, um den Look und das Dunkel der Lidfalte ins Gleichgewicht zu bringen. Auf den Lippen trägt sie ROUGE PUR COUTURE THE MATS in der Nuance N°213 Orange Seventies.“

Wie einfach ist es, mit dem COUTURE EYE MARKER zu arbeiten?

„Total einfach! Ich liebe diesen Eyeliner-Stift, weil er sich wirklich so mühelos wie ein Filzstift nutzen lässt und wie von selbst zu gleiten scheint. Je nachdem, ob man das runde oder das abgeflachte Ende verwendet, kann man im Nu von einem breiten zu einem feinen Strich wechseln; so lange der Lidstrich noch feucht ist, lässt er sich wunderbar bearbeiten und verblenden. Einmal trocken, sitzt er bombenfest und zuverlässig. Man darf nur nie vergessen, dass jeder Eyeliner ein gewisses Mass an technischer Erfahrung voraussetzt – auch den besten von uns passieren kleine Patzer! Ich selbst halte grundsätzlich für alle Fälle immer ein Wattestäbchen und etwas Augen-Make-up-Entferner griffbereit.“ In der kühleren Jahreszeit trocknen die Lippen schnell aus.

Welche der Lippenstift-Nuancen ist am besten als Feuchtigkeitspflege – mit dennoch intensiver Farbwirkung?

„ROUGE PUR COUTURE THE MATS hat ein traumhaft mattes Finish, trocknet die Lippen aber dank seiner flüchtigen Öle im Gegensatz zu anderen Lippenstiften nicht aus. Die cremige Textur bürgt für müheloses Auftragen und das Ergebnis fesselt mit seinem samtigen Leder-Finish. Man kann die Farbe mit den Fingern auftupfen und mit einem Wattestäbchen in die Mundwinkel verblenden; für einen strahlenden Glamour-Effekt tragen Sie die Farbe direkt mit dem Stift auf und ziehen eine klar abgegrenzte Kontur. Auch VOLUPTÉ TINT-INOIL ist mit seiner himmlisch leichten Textur im Herbst ideal als aufbauende Lippenpflege. Und die Nuance N°10 Kiss Me Red ist ein echtes Statement!“

Kann es sein, dass die Regel „nie Lippen UND Augen stark schminken“ heute out ist?

„Aus und vorbei! YSL Beauté entwickelt seit jeher Make-up für Frauen, die leidenschaftlich gerne mit Regeln brechen. Ausserdem möchte ich verschiedene Optionen bieten – siehe mein Look für Cara. Eine neue Make-upKollektion bedeutet schliesslich auch das Vergnügen an neuen Experimenten. Geniessen Sie das Entdecken, spielen Sie und haben Sie Spass!“