Samstag, Januar 24, 2015 Wake-Up-Call – Mit RECOFFEE wird Kaffee zu Shampoo und wieder zu Kaffee
RECOFFEE - DER KREISLAUF DES KAFFEES Wenn der grüne Kosmetik-Pionier O’right nachdenkt, dann entsteht daraus nicht nur ein revolutionäres neues Produkt. Es entsteht vielmehr ein neuer Gedanke, der auf fruchtbaren Boden fällt. Im neuen RECOFFEE Shampoo finden sich gleich drei grüne Gedanken wieder: Aus dem gesammelten Kaffeesatz unzähliger Espressi, Mokkas, kleiner und großer Brauner wird wertvolles Kaffeeöl für die belebende RECOFFEE Formula gewonnen. Essenzen aus dem Kaffeesatz geben der Verpackung ihre 100prozentig natürlich kaffeebraune Färbung der Tree in the Bottle Flasche. Und aus dem in die recyclebare Flasche eingebetteten Kaffeesamen erwächst in Folge wiederum ein Kaffee Baum. „In RECOFFEE vereint sich auf höchst kreative und anmutige Weise alles, was O’right wichtig ist“, so Gerhard Macher, der 2014 die Green Life Style Brand O’right nach Österreich brachte, über die Sortimentserweiterung. „Produkte von O’right sind nicht nur nachhaltig und kompostierbar. Vereinzelte O’right Produkte erschaffen auch neues Leben  in der Natur. Damit werden sie zu Botschaftern eines neuen, bewussten Lebensstiles, die von einer ansteckenden Leichtigkeit geprägt sind.“ Shampoo aus 16 Tassen Kaffee In der Tat merkt man der schlichten und zugleich stylischen RECOFFEE Flasche kaum an, wie viel Forschungsaufwand und Entwicklungsarbeit in ihr steckt. Grundlage ist ein aufwendiges Verfahren, in dem scheinbar Wertloses in vielseitig Wertvolles verwandelt wird. Ganze 16 Cappuccinos stecken in einer 1000ml RECOFFEE Flasche – genauer gesagt: Der Kaffeesatz, der nach dem Genuss von 16 Cappuccinos übrig bleibt. Der vom Einzelhandel sowie von Kaffeehäusern gesammelte 100%ige Kaffeesatz wird geröstet, sterilisiert und danach mittels SFE-Technologie weiterverarbeitet. Dabei wird wertvolles Kaffeeöl gewonnen, das zu den Hauptbestandteilen von RECOFFEE zählt und den Produkten ihr belebendes Aroma und ihre erfrischende Wirkung verleiht. Studien ¹ belegen, dass RECOFFEE-Oil hervorragende Anti-Aging Eigenschaften für Haar und Haut hat und sehr gut als Antioxidations- und Pflegemittel für Kopfhaut und Haar eingesetzt werden kann. So vermindert dieses Öl den Alterungseffekt und schützt Haut und Haar vor thermischen Einflüssen und UV Licht. Doch damit gibt sich O’right noch lange nicht zufrieden. Auch die Rückstände des Kaffeesatzes werden verwendet und dienen, in Verbindung mit dem öko-freundlichen PLA-Material, zur Herstellung der zu 100% recyclebaren Shampoo-Flaschen. Somit ist auch die 100%ig natürliche Kaffeebräune der Verpackung einzig und allein auf die natürlichen Inhaltsstoffe zurückzuführen. Die Verwendung chemischer Farbstoffe ist damit vollkommen ausgeschlossen. Unerschöpfliche Quelle O’right hat mit dieser Innovation eine unerschöpfliche Quelle gefunden: Kaffee gilt als das weltweit beliebteste Heißgetränk. Pro Jahr werden sage und schreibe 400 Mrd. Tassen Kaffee genossen – umgerechnet werden also pro Sekunde weltweit 14.000 Tassen Kaffee zubereitet, täglich beträchtliche 22 Mio. Kilogramm Kaffeesatz überbleiben. Ausgezeichnet: O’right’s Tree-In-The-Bottle Verpackung Mit RECOFFEE wird auch das mehrfach international ausgezeichnete „Tree-In-The-Bottle-Konzept“ von O’right weitergeführt: Am Flaschengrund befindet sich ein Behälter mit Kaffeesamen, deren Aussaat ganzjährig möglich ist. Somit liegt in jeder Flasche RECOFFEE der Keim für neues Leben und Grundstock für einen wertvollen, nachwachsenden Rohstoff. „Nicht der Profit zählt, sondern der Gewinn für uns Menschen und für unsere Umwelt“, lautet das Bekenntnis vom Team O’right Österreich. Das dynamische Team um Gerhard Macher ist felsenfest davon überzeugt, dass Unternehmen mehr Verantwortung den Menschen, der Gesellschaft und der Umwelt gegenüber übernehmen sollen. „Wir gestalten die Welt von morgen. Und wir sind bereits seit „vorgestern“ verantwortlich dafür.“ Über O’right: Das Unternehmen zählt zu den grünen Pionieren. Die Philosophie von O’right findet sich bereits treffend im Markennamen wieder: „O“ steht für die grüne Erde, sinngemäß auch für „Alles“, und „right“ steht für richtig und angemessen. Die Green Brand wurde 2002 von Steven Ko in Taiwan gegründet. Die grüne Philosophie bestimmt jeden Schritt des Handelns: Von Brand Design, Entwicklung, Produktion bis zum Marketing. O’right Produkte sind organisch und tun der Umwelt nicht weh. Das O’right Sortiment enthält Verpackungen, die nach einem Jahr zu Kompost verfallen. Das O’right Firmengebäude bezieht seine Energie ausschließlich von Sonne und Wind und somit erfolgt auch die Produktion in dem O’right Green Headquaaausschließlich unter Einsatz reiner Solar- und Windenergie. O’right Produkte sind hormon-FREI, sulfattensid-FREI, phtalat-FREI, Bindemittel-(DEA)FREI, Parabene-FREI, EO-(ethylen oxide)FREI, Formaldehyd-FREI, Duftstoff-  und Farbstoff-FREI. Sowohl die Produkte als auch das Unternehmen selbst sind bereits vielfach für Design und Innovation ausgezeichnet und zertifiziert. Zum grünen Sortiment zählen vorrangig Shampoos, Conditioner, Sytlingprodukte , Tonics und Kopfhautsprays für Männer und Frauen sowie Körperpflegeprodukte. Die O’right Produkte sind in Premium Salons, in den e-shops der Premium Salons und online auf www.oright.at erhältlich.