Mittwoch, April 30, 2014 Le Vélo

Le Vélo

Senad Sarac ist fasziniert von Handwerk und guter Qualität. Er sammelt seit Jahren antike Fahrradteile. Egal ob italienischer Rennradrahmen aus den 20er Jahren, Fahrradleuchten aus Paris aus dem Fin de Siècle oder Lenker von Schweizer Postfahrrädern aus den 40er Jahren – überall auf seinen Reisen entdeckte Senad in Schuppen, Kellern oder auf Flohmärkten wunderbare Einzelteile oder ganze Fahrräder die alle eins gemeinsam hatten: In solider Handarbeit hergestellt und teilweise wunderbar verziert, dämmerten sie seit vielen Jahren ausrangiert und oft in einem bedauerlichen Zustand in einem Dornröschenschlaf vor sich hin. Es entstand eine riesige Sammlung von historischen Einzelstücken zwischen 1895 und 1970. Eine einmalige Reise durch die Geschichte des Bikes vom kompletten Hochrad der Gründerzeit über Bianchi Rahmen aus den Zwanzigern, Gangschaltungen, Klingeln, Lenkern, Lieferfahrädern bis zu Polizeirädern die schon so manche Gangesterjagd erlebt haben. Teile mit Geschichte, die sie ausstrahlen und zu Lieblingstücken machen und darauf warten uns, neu erweckt, weiterhin zu begleiten.

 Nachhaltigkeit auf faszinierende Weise, die jedem Vintage Bike Fan das Herz höher schlagen lassen ist das Konzept von Le Vélo.

 Le Vélo erzählt die unendliche Geschichte, des Genusses der Entdeckung des Fahrrades und der Liebe zum Handwerk. Jedes Fahrrad ist ein Schatz, aktueller denn je, den man sofort besitzen möchte.

Historische Werkstatt und Showroom

 
Die Werkstatt verbindet die Tradition des klassischen Fahrradhandwerkes erlernt über viele Generationen mit der Technik unserer Zeit. Professionelles restaurieren ist durch hochentwickelte Stabilisierungslacke heute auf eine Weise möglich, dass man nicht totrestauriert, sondern das Original erhalten bleibt und funktionsfähig für die weitere Ewigkeit bleibt.

Vintage Bikes faszinieren durch Details, die von heute industriell hergestellten Fahrrädern nicht ausgehen können. Jedes Detail atmet nicht nur den Geist der Historie, sondern ist durch die Herstellung in Handarbeit durch eine Person ein Unikat.

 Die Felgen, die neu nach historischem Vorbild gemacht werden, werden auf der Original Maschine aus den dreißiger Jahren exakt wie eh und je produziert. Wie alle neu erstellten Ergänzungs-Teile von der kleinsten Messingschraube an alles in reiner Handarbeit und in Einzelanfertigung um die Paßform und Funktion, die an jedes Bike angepaßt werden muß zu gewährleisten.

 Nichts ist normiert oder wird in Serie gefertigt. Handwerk bedeutet immer den nächsten Millimeter an der Perfektion zu suchen. Die Maxime von Le Vélo.

 Anfassbar und erlebbar werden im Showroom in der Großen Brunnenstraße 141, Hamburg nicht nur die Original Werkzeuge aus zwei Jahrhunderten, die alle noch benutzt werden, sondern auch fertige Unikate und die intensive Beratung. Personalisierung ist hier Herzensangelegenheit. Jedes Detail wird auf den Kundenwunsch diskutiert, geplant und realisiert immer ausgehend davon, das als Inspiration die Bike Teile dienen, die genau dem Traum entsprechen, den man Zukunft fahren wird. Es gibt das authentisches Le Vélo Bike immer nur einmal, weil man Individualität nicht reproduzieren kann. Die Verbindung von Bike und Fahrer entsteht durch das liebevolle Begleiten des Entstehungsprozesses.

 Le Vélo ist Fahrrad Couture auf höchstem Niveau mit der inspirierenden Athmosphäre von Freunden für Freunde.

Accessoires, Zubehör und Gadgets

 Rund um das Vintage Bike Thema sind eine Vielzahl von Accessoires, Zubehör und Gadgets entstanden, die das Angebot von Le Vélo abrunden.

Traditionelle Sattler und Täschner fertigen aus hochwertigen Naturledern Satteltaschen, Aktentaschen, Rucksäcke und Werkzeugtaschen.

Schuhmachermeister bauen eine Reihe von soliden Boots für den Vintage Biker mit Budapester Lochung oder im Oxfordstil.

Der Le Vélo-Tragegriff ist eine Erfindung von Senad Sarac für Großtadt-Biker von New York bis Paris, die ihr Bike mit leichter Hand bis ins Loft oder Appartement transportieren können.

Hochwertige Fahrradschlößer, natürlich auch Leder ummantelt, sichern die Bikes auf charmante Weise. Schloesser mit Geheim-Mechanismus sind ein Must Have.

Das "Le Vélo" Buch gemeinsam mit dem Fotografen Dennis Löffka (www.loeffka.com) erstellt führt auch auf faszinierende Weise am Coffeetable in die Welt von Le Vélo.

 Täglich entstehen neue Ideen und Produkte rund ums Bike die mit Traditionsmanufakturen in Europa in Handarbeit realisiert werden.

 

Text by Peter Kempe // Fotos by Dennis Löffka Photography www.loeffka.com